Thermotherapie der Wirbel-
oder Facettengelenke

(Radiofrequenztherapie)

Veränderungen der kleinen Wirbelgelenke, die durch altersbedingten Verschleiß hervorgerufen werden, haben oftmals chronische und starke Schmerzen im Bereich der Lenden- und Halswirbelsäule (Nacken-Schulter-Schmerz) zur Folge. Mithilfe der minimal-invasiven Thermotherapie kann vielen Patienten mit solchen Beschwerden auf schonende Weise geholfen werden.

Hierbei wird bei computergesteuerter Kontrolle und Bildführung der schmerzauslösende Nerv am Wirbelgelenk exakt aufgesucht und mittels einer dünnen Sonde auf schmerzarme Weise mit Wärme unempfindlich gemacht.